Vermisstenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite


VKSVG

Vermisstenforum » Allgemeines » Militärischer Werdegang Major Grosse, Gert. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Militärischer Werdegang Major Grosse, Gert.
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
maxi_pauli maxi_pauli ist männlich
VKSVG Mitglied


images/avatars/avatar-810.jpg

Dabei seit: 12.08.2009
Beiträge: 50
Herkunft: Bayern

Militärischer Werdegang Major Grosse, Gert. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Mitstreiter,

ich suche alle Informationen über den genannten Major Grosse, Gert, Vermutlich II./ GR 529.

War er 1941 Leutnant und Kompanieführer, bei angegebener Dienststelle 14077 D im Einsatz bei Zwiahel?
Es könnte der Kompaniechef meines am 12. Juli 1941 bei Zwiahel gefallenen Papas gewesen sein. Ich bedanke mich für Eure wertvolle Hilfe.

Herzlichst Maxi

__________________
Suche alles über militärischen Werdegang des Majors Gert Grosse, vormals Leutnant und Kompanieführer Stab III und 9. 11. 12. Kompanie Infanterie-Regiment 529, sowie über das genannte Regiment.
25.05.2010 23:10 maxi_pauli ist offline E-Mail an maxi_pauli senden Beiträge von maxi_pauli suchen Nehmen Sie maxi_pauli in Ihre Freundesliste auf
Olivia S.
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Offensichtlich ist der Mann 1982 verstorben : http://www.das-ritterkreuz.de/index_sear..._det&wert1=1942

Olivia
26.05.2010 22:44
Herbert Herbert ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 11.11.2007
Beiträge: 72

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
mir erschliessen sich die Zusammenhänge zwar nicht, aber sei´s drum!
Hier meine Infos:

Die FPN 14077 D gehörte zum angegebenen Zeitpunkt 12.7.1941 der 11.Kp. des Infanterie-Regiments 529. Dies war damit das III.Bataillon und der 299.ID unterstellt.
Gert Grosse wurde am 1.6.1943 zum Major befördert und zwar als Offizier im Panzer-Grenadier-Regiment 86 (Afrika!). Sein Regiment wurde laut LdW im November 1942 dorthin verlegt, Mitte 1943 dort vernichtet und am 30.6.1943 im Rahmen der 10.PzDiv offiziell aufgelöst.
Er erhielt sein Ritterkreuz am 3.Januar 1944 als Kommandeur des II.Bataillons des Grenadier-Regiments 529.
Nun kann ich aber leider keine Verbindung zwischen den Einheiten, dem Vermisstenzeitpunkt und -Ort sowie dem Major Gert Grosse und seiner Zugehörigkeit als eventueller Kp-Chef der 11./IR 529 erkennen...
Gruß Herbert
27.05.2010 12:48 Herbert ist offline E-Mail an Herbert senden Beiträge von Herbert suchen Nehmen Sie Herbert in Ihre Freundesliste auf
maxi_pauli maxi_pauli ist männlich
VKSVG Mitglied


images/avatars/avatar-810.jpg

Dabei seit: 12.08.2009
Beiträge: 50
Herkunft: Bayern

Themenstarter Thema begonnen von maxi_pauli
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Olivia,

Danke ganz sehr für Deine Mitarbeit in meiner Angelegenheit. Es ist nicht ausgeschlossen das der genannte Major, der Leutnant und Kompanieführer erwähnter Einheit war. Ich bin sehr erfreut über die Mitstreiter aus unserem Forum, welche mir bei der Suche wohlwollende Informationen zukommen lassen. Olivia, danke nochmals für die guten Recherchen.

Herzlichst Maxi

__________________
Suche alles über militärischen Werdegang des Majors Gert Grosse, vormals Leutnant und Kompanieführer Stab III und 9. 11. 12. Kompanie Infanterie-Regiment 529, sowie über das genannte Regiment.
27.05.2010 16:15 maxi_pauli ist offline E-Mail an maxi_pauli senden Beiträge von maxi_pauli suchen Nehmen Sie maxi_pauli in Ihre Freundesliste auf
maxi_pauli maxi_pauli ist männlich
VKSVG Mitglied


images/avatars/avatar-810.jpg

Dabei seit: 12.08.2009
Beiträge: 50
Herkunft: Bayern

Themenstarter Thema begonnen von maxi_pauli
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Herbert,

ich freue mich trotzallem, dass Du, "sei's drum, dass sich die Zusammenhänge nicht so recht erschließen", mir geantwortet hast, und mir weiterhelfen möchtest.

Das Kondolenzschreiben, welches am 14.07.1941 meinen Großeltern zuging(Original liegt vor), war von einem, damals noch, Ltn. Grosse unterschrieben. Dieser könnte nun eben besagter Major Gert Grosse sein, da im Briefkopf steht, Ltn. Grosse sei Kompanieführer der Dienststelle 14077 D gewesen. Und diese Feldpostnummer ist ja mit dem Major Gert Grosse in Verbindung zu bringen.

Mir geht es nicht darum was nach dem Jahr 1941 geschah, sondern, ob es Angaben über den Herrn Ltn. Grosse, Kompanieführer der Dienststelle, 14077 D, gibt.
Wo begann sein militärischer Werdegang, war er von allem Anfang an der Komp.-Führer der selbigen Einheit.

Gleiche Einheit wurde wahrscheinlich, aus Eisenach kommend, in Ohrdruf für Polen und auch für Frankreich zusammengestellt. In Oberschlesien, war dann für den Russlandfeldzug erneute Ausbildung angesagt. Vielleicht erkennt man hierbei einen kleinen Zusammenhang.

Recht vielen Dank für Deine Bemühungen.

Herzlichst Maxi

__________________
Suche alles über militärischen Werdegang des Majors Gert Grosse, vormals Leutnant und Kompanieführer Stab III und 9. 11. 12. Kompanie Infanterie-Regiment 529, sowie über das genannte Regiment.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von maxi_pauli: 27.05.2010 18:38.

27.05.2010 18:37 maxi_pauli ist offline E-Mail an maxi_pauli senden Beiträge von maxi_pauli suchen Nehmen Sie maxi_pauli in Ihre Freundesliste auf
Giro
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Maxi,


da sich deine Recherchen auf eine bestimmte Einheit und einem bestimmten Offizier konzentrieren, empfehle ich dir eine Anfrage im Bundesarchiv Freiburg.

Es ist gut möglich, das die Kriegstagebücher noch vorhanden sind.

Allerdings müßtest du dort im Archiv selbst suchen oder durch Firmen suchen lassen. Der Kostenfaktor soll etwa bei 30,- pro 1/2 Std. liegen.
27.05.2010 18:58
maxi_pauli maxi_pauli ist männlich
VKSVG Mitglied


images/avatars/avatar-810.jpg

Dabei seit: 12.08.2009
Beiträge: 50
Herkunft: Bayern

Themenstarter Thema begonnen von maxi_pauli
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Dieter,

danke für Deine Antwort. Ich werde Deinen Hinweis bezüglich Freiburg nutzen.
Allerdings glaube ich auch immer noch an ein Wunder, welches mir vielleicht widerfahren könnte, in Bezug auf Angehörige ehemaliger Kameraden meines Papas.
Es war doch dort nicht nur ein Soldat (mein Papa), der bei Zwiahel kämpfte. Sicher gibt es viele noch zum Teil ungeklärte Schicksale. Wenn ich mir vorstelle, seine Einheit war in Eisenach stationiert und wurde für Polen, Frankreich und danach für "Barbarossa" vorbereitet, dann sollte es doch noch Jemanden geben, der Licht in dieses Dunkel bringen könnte. Es waren doch viele Kameraden dabei, da sollte es doch möglich sein, noch etwas zu erfahren.

Auch fehlen mir alle Hinweise und Daten von der WAST, bezüglich des militärischen Werdeganges meines Vaters ... angeblich, so die WAST, sind die Personalpapiere (Wehrpass, Wehrstammbuch, Stammrolle) vermutlich durch Kriegseinwirkung verloren gegangen.
Nun, wie schon gesagt, vielleicht kommt mir der Zufall gelegen.

Herzlichst Maxi

__________________
Suche alles über militärischen Werdegang des Majors Gert Grosse, vormals Leutnant und Kompanieführer Stab III und 9. 11. 12. Kompanie Infanterie-Regiment 529, sowie über das genannte Regiment.
27.05.2010 21:17 maxi_pauli ist offline E-Mail an maxi_pauli senden Beiträge von maxi_pauli suchen Nehmen Sie maxi_pauli in Ihre Freundesliste auf
Herbert Herbert ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 11.11.2007
Beiträge: 72

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Maxi,
jetzt verstehe ich auch Dein Anliegen... cool
Du möchtest gerne Klarheit, ob es sich bei dem Leutnant Grosse aus dem (vorab nicht erwähnten) Kondolenzschreiben und dem späteren RK-Träger Major Grosse um ein und dieselbe Person handelt. fröhlich

Das kann ich leider auch nicht beantworten. traurig , da mir eine Stellenbesetzung der Einheit nicht vorliegt.

Eine Zugehörigkeit des Majors zum GR 529 im Jahre 1944 muß natürlich dabei nichts zu sagen haben, aber es liegt dann doch sehr nahe, daß sich Major Grosse nach seinem "Afrika-Abenteuer" wieder zu seiner alten Einheit versetzen liess. Die Namensgleichheit (mit Vorname?), der schlüssige militärische Werdegang (Lt -> Maj) und auch das gleiche Regiment ergeben für mich ansonsten zu viele Zufälle...

Gruß Herbert
27.05.2010 23:07 Herbert ist offline E-Mail an Herbert senden Beiträge von Herbert suchen Nehmen Sie Herbert in Ihre Freundesliste auf
observer
unregistriert
Pfeil Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Maxi,
versuchs doch mal mit einer Suchanzeige in der entsprechenden Rubrik in der "Kameraden"-Zeitschrift. Die wird sicherlich auch noch von Veteranen gelesen, die eventuell noch etwas mehr wissen (mein Opa ist 92 und leiht sie immer von mir aus).
I-Netadresse ist:

Kameraden

Finde zwar auf der Seite keine Kontaktadresse, aber vielleicht haste mehr Glück. Falls nicht und Du Interesse daran hast, kurze PN und ich schau mal in einem Heft nach, ob ich ne Kontakt-email-Adresse finde. Muß jetzt los, die tägliche Pflicht ruft Augenzwinkern
28.05.2010 07:56
stefan_reuter stefan_reuter ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-390.jpg

Dabei seit: 09.02.2007
Beiträge: 129
Herkunft: Saarland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

die Kontaktdaten stehen ganz unten auf der Seite smile

Kontakt Kameradenwerke e. V.:

Merkurstr. 30
70565 Stuttgart
Tel: 0711 / 2260620
Fax: 0711/ 2260794
eMail: info@kameradenwerke.de


Gruß, Stefan

__________________
www.kriegsgefangen.de/forum
28.05.2010 08:40 stefan_reuter ist offline E-Mail an stefan_reuter senden Homepage von stefan_reuter Beiträge von stefan_reuter suchen Nehmen Sie stefan_reuter in Ihre Freundesliste auf
observer
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von stefan_reuter
Hallo,

die Kontaktdaten stehen ganz unten auf der Seite smile

Kontakt Kameradenwerke e. V.:

Merkurstr. 30
70565 Stuttgart
Tel: 0711 / 2260620
Fax: 0711/ 2260794
eMail: info@kameradenwerke.de


Gruß, Stefan


Danke, hab ich übersehen....
28.05.2010 11:30
maxi_pauli maxi_pauli ist männlich
VKSVG Mitglied


images/avatars/avatar-810.jpg

Dabei seit: 12.08.2009
Beiträge: 50
Herkunft: Bayern

Themenstarter Thema begonnen von maxi_pauli
Großes Danke für alle forianischen Mitstreiter Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Mitstreiter,

mit vollster Zufriedenheit, nahm ich Eure sehr geschätzten Info's, bezüglich des Herrn Ltn./Maj. Grosse, einschließlich meines Papas in Besitz....(denn kenne ich den Weg des Ltn. Grosse, so kenne ich den Weg meines Papas) Woher und für welche militärischen Leistungen, bekam er das Infanterie-Sturmabzeichen in Silber, das Verwundetenabzeichen in Silber, das EKI, meine Eltern, sprachen vom Ritterkreuz, für einen erfolgreichen Brückenkopf,... etc.. Schade das die schon genannten Unterlagen für die WAST nicht auffindbar sind. Er sollte ja auch, so meine Eltern, auf einer "Kriegsschule" die Laufbahn eines Offiziers eingeschlagen haben. ...!??


Möchte hiermit gleichzeitig ganz sehr betonen, dass ich stolz bin, Mitglied des, unseres, Vereins zu sein.
Ich stelle wiederum fest, dass man Mensch bleiben sollte wie hier zu sehen und zu erleben ist. Muß leider festellend mitteilen dass ich in einem anderen Forum keine guten Erfahrungen erleben durfte. Danke nochmals! Ich halte Euch alle am Laufenden.
Ihr seid super!!!

Herzlichst Maxi


Lebe so wie du es für richtig hältst und achte darauf wen du verletzt!
In deiner Zukunft wird dir diese Person zu der du mies warst helfen.

__________________
Suche alles über militärischen Werdegang des Majors Gert Grosse, vormals Leutnant und Kompanieführer Stab III und 9. 11. 12. Kompanie Infanterie-Regiment 529, sowie über das genannte Regiment.
28.05.2010 18:18 maxi_pauli ist offline E-Mail an maxi_pauli senden Beiträge von maxi_pauli suchen Nehmen Sie maxi_pauli in Ihre Freundesliste auf
Olivia S.
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von maxi_pauli
....(denn kenne ich den Weg des Ltn. Grosse, so kenne ich den Weg meines Papas)


Hallo, Maxi!

Ich möchte Dich in Deinem Enthusiasmus wirklich nicht einbremsen, aber der militärische Weg des Herrn Grosse muss nicht zwingend mit dem Deines Vaters übereinstimmen. Wir wissen zum Beispiel leider nicht, wie lange Dein Vater bei dieser Einheit war. Es könnte doch auch möglich sein, dass Dein Vater vielleicht erst im Juni 1941 zu dieser Einheit versetzt worden ist und kurz danach gefallen ist. In dem Fall wäre der gemeinsame Weg Deines Vaters und des Herrn Grosse sehr kurz gewesen und der militärische Werdegang des Herrn Grosse könnte dadurch enorm an Attraktivität verlieren. smile

Olivia
28.05.2010 19:06
maxi_pauli maxi_pauli ist männlich
VKSVG Mitglied


images/avatars/avatar-810.jpg

Dabei seit: 12.08.2009
Beiträge: 50
Herkunft: Bayern

Themenstarter Thema begonnen von maxi_pauli
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Olivia,

danke für Deine schnelle Nachricht.

Mein Enthusiasmus ist mit Tatsachen, betreffs der Zugehörigkeit zu dem genannten Truppenteil, 11. Komp.Infanterie-Reg. 529, ab dem November 1940 aktenkundlich nachweisbar.

Weiterhin, ist zu belegen, dass er als Zugang von der 2. Kompanie des Infanterie-Ersatz-Bataillon 459, Standort Eisenach, zur o.g. Einheit im Nov. 1940 verlegt wurde. Ich freue mich Deine hervorragende Hilfe in Anspruch nehmen zu dürfen.

Herzlichst Maxi

__________________
Suche alles über militärischen Werdegang des Majors Gert Grosse, vormals Leutnant und Kompanieführer Stab III und 9. 11. 12. Kompanie Infanterie-Regiment 529, sowie über das genannte Regiment.
28.05.2010 22:39 maxi_pauli ist offline E-Mail an maxi_pauli senden Beiträge von maxi_pauli suchen Nehmen Sie maxi_pauli in Ihre Freundesliste auf
Tobias Tobias ist männlich
Moderator


Dabei seit: 12.09.2006
Beiträge: 696

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Maxi,

also, hab das Thema mal überflogen. Wegen Unterlagen/Informationen rund um den Todestag findest Du beim MA-Freiburg:

Zitat:
RH 26-299

299. Infanterie-Division (Korps-Abteilung G)


Informationen zum Bestand
9. Februar 1940: 299. Infanterie-Division, auch Divisionsgruppe 299
1. September 1944: Wiederaufstellung durch Umbenennung der Korpsabteilung G Detaillierte Angaben über Aufstellung, Unterstellung, Gliederung und Einsatz können der Publikation von Georg Tessin (siehe Literatur) entnommen werden.


Überlieferung
Der Bestand enthält auch Unterlagen der Korpsabteilung G.
Ia: KTB Mai 1940 bis Mitte Mai (Anlagen bis Juli) 1941und August 1941 bis März 1943, einschließlich der KTB der Gruppe Moser Dezember 1941 bis September 1942. Ib: KTB Mitte Mai 1940 bis Dezember 1943, einschließlich des KTB der Gruppen Moser und Neuling Dezember 1941 bis März 1942. Ic: TB Februar bis Mitte 1940, Juli 1940 bis Mai (Anlagen bis Juli) 1941und August 1941 bis Dezember 1942, einschließlich TB der Gruppe Moser Dezember 1941 bis September 1942 . IIa: TB Mitte Februar 1940 bis September 1942. Kdt.St.Qu.: KTB Februar bis Mitte Mai 1942.


Erschließungszustand (Kommentar)
Findbuch


Weitere Überlieferung
RH 15/360 OKH/Allgemeines Heeresamt
ZA 1/1488 und 1950 Studiengruppe der US-Historical Division (Einsatz 1941) MSg 1/3087 Militärbiografische Sammlung (Karl-Heinz Pfannkuche) MSg 2 Militärgeschichtliche Sammlung 110 Verfahrensakten und 10 Listen (1943-1945) des Divisionsgerichts im BA-ZNS


Umfang (Erläuterung)
192 AE


Amtliche Druckschriften
RHD 62


Literatur
Guides to German Records Microfilmed at Alexandria/Va. Washington 1958 ff., Bd. 72
Tessin, Georg: Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945. 20 Bde. Osnabrück 1967 ff. Held, Walter: Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg. Eine Bibliographie der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur. 5 Bde. Osnabrück 1978 ff.


Verfasser/Stand
MA 5; 2002

7,0 lfm 1940-1943





Ein doch umfangreicherer Bestand. Müsstest also wohl am besten selbst mal beim MA vorbeischaun und Dir die Akten ansehen. Evtl. kannst Du ja dann so auch die näheren Bestände (Juli41) kopieren lassen.



Wenn Du wirklich nach weiteren Informationen zu dem Offizier suchst, der die Todesnachricht geschrieben hat, solltest Du zunächst bei der WASt nachfragen, ob die weitere Angaben zu ihm haben. Und dann kannst Du Dich auch ans MA wenden und dort (sofern vorhanden) die Personalakte kopieren lassen. Aber da findest Du eben nicht unbedingt etwas zu den Kämpfen und zu anderen Kameraden.

Gruß
Tobias

__________________
Suche Infos zur 101.Jäger-Division, 2.Fallschirmjäger-Regiment, 69./131./227.ID
14.06.2010 16:39 Tobias ist offline E-Mail an Tobias senden Beiträge von Tobias suchen Nehmen Sie Tobias in Ihre Freundesliste auf
Jürgen Fritsche Jürgen Fritsche ist männlich
König


images/avatars/avatar-363.gif

Dabei seit: 28.12.2006
Beiträge: 1.272
Herkunft: Heusenstamm

RE: Großes Danke für alle forianischen Mitstreiter Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von maxi_pauli
Muß leider festellend mitteilen dass ich in einem anderen Forum keine guten Erfahrungen erleben durfte.

Moin Maxi,

ich ebenfalls nicht ... Augen rollen

__________________
Viele Grüße, Jürgen

(Aktives Banner, bitte anklicken ...)
14.06.2010 19:01 Jürgen Fritsche ist offline E-Mail an Jürgen Fritsche senden Homepage von Jürgen Fritsche Beiträge von Jürgen Fritsche suchen Nehmen Sie Jürgen Fritsche in Ihre Freundesliste auf
Alexander Alexander ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-890.jpg

Dabei seit: 12.09.2006
Beiträge: 716
Herkunft: Göppingen, BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Maxi,

ich habe deine Beiträge mal entfernt.

Ich denke du wolltest den Auszug zum RK-Träger Gert Grosse hier reinsetzen.
[Quelle: www.das-ritterkreuz.de]

Major
Grosse, Gert
* 25.04.1911
+ 08.12.1982
Ritterkreuz am: 03.01.1944
als: Major
Funktion: Kommandeur II./GrenRgt 529



Hoffe dass ist so ok gewesen.

Gruß Alex

__________________
***Ein Krieg ist erst dann vorbei, wenn der letzte Soldat beerdigt ist***
Alexander Wassiljewitsch Suworow

Suche Fotos und Unterlagen zur 198. Infanterie-Division
10.07.2010 11:40 Alexander ist offline E-Mail an Alexander senden Beiträge von Alexander suchen Nehmen Sie Alexander in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Alexander in Ihre Kontaktliste ein
Gelöscht
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

Nachtrag:
Grosse, Gert
DKiG am 24.05.1942 als Oblt. 10./Inf.Rgt. 529

Bis dann
Uwe
10.07.2010 15:25
Gelöscht
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

2. Nachtrag:

Major, Rangliste T 01.12.1943, Nr. 726 (vorpatentiert)
Friedensdienststelle: Pz.Gren.Rgt. 86 (Inf.)

Lebte nach Kriegsende als Major a.D. in Würzburg.

Bis dann
Uwe
10.07.2010 18:03
maxi_pauli maxi_pauli ist männlich
VKSVG Mitglied


images/avatars/avatar-810.jpg

Dabei seit: 12.08.2009
Beiträge: 50
Herkunft: Bayern

Themenstarter Thema begonnen von maxi_pauli
Major Gert Grosse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, grüß Dich Uwe,

obwohl nun schon einige Zeit ins Land gingen, möchte ich nicht versäumen, Dir für Deine Recherchen, ganz sehr zu danken. Es ist immer wieder eine Freude, mit welchem Enthusiasmus, die Menschen hier helfen.
Meine Suche nach dem Weg, des ehemaligen Maj. Gert Grosse geht weiter. Noch ist der Kreis zum Werdegang der aus Eisenach kommenden Einheit und des dazugehörigen Kompanieführers Ltn. Grosse (11.Komp.; III.Btl.; 299ID) nicht geschlossen, aber ein Weg, von über tausend Meilen, fängt immer mit dem ersten Schritt an.
Ich danke Euch allen, die mich bisher als "Pfadfinder" auf diesem, gewiss nicht einfachen Weg hilfreich begleiteten.

Herzlichst Maxi

__________________
Suche alles über militärischen Werdegang des Majors Gert Grosse, vormals Leutnant und Kompanieführer Stab III und 9. 11. 12. Kompanie Infanterie-Regiment 529, sowie über das genannte Regiment.
08.09.2010 21:24 maxi_pauli ist offline E-Mail an maxi_pauli senden Beiträge von maxi_pauli suchen Nehmen Sie maxi_pauli in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Vermisstenforum » Allgemeines » Militärischer Werdegang Major Grosse, Gert.

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Kirchlicher Suchdienst