Vermisstenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite


VKSVG

Vermisstenforum » Der 2. Weltkrieg » Einheitensuche » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Einheitensuche
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Andreas St.
unregistriert
Einheitensuche Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

bin neu hier. Wer kann mir etwas über die 214. Infanteriedivision sagen ?

MFG.
05.03.2009 17:37
Torben Torben ist männlich
VKSVG Mitglied


images/avatars/avatar-942.jpg

Dabei seit: 20.09.2007
Beiträge: 263
Herkunft: Niederschlesien

RE: Eineitensuche Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, hier mal was!!

http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Glie...ionen/214ID.htm
05.03.2009 17:41 Torben ist online E-Mail an Torben senden Beiträge von Torben suchen Nehmen Sie Torben in Ihre Freundesliste auf
Joshi Joshi ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-909.jpg

Dabei seit: 12.09.2006
Beiträge: 864
Herkunft: Rheinland, NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Andreas,

willkommen im Forum des VKSVG e.V.



214. Infanterie-Division

1. Aufstellung:

* 26.8.1939 als Division 3. Welle durch den Landwehr-Kommandeur Hanau.


2. Gliederung:

Infanterie-Regiment 355 I.-III. (Ausbildungsleiter Wetzlar) in Büdingen
Infanterie-Regiment 367 I.-III. (Ausbildungsleiter Hanau) in Bad Orb
Infanterie-Regiment 388 I.-III. (Ausbildungsleiter Aschaffenburg) in Aschaffenburg
Artillerie-Regiment 214 I.-IV.
Divisionseinheiten 214.
Am 8.2.1940 erfolgte die Bildung der MG-Kompanien bei den Infanterie-Regimentern und die Abgabe der Pionier-Kompanien sowie die Abgabe des II./355 zur Aufstellung des IR 630 der 556. (Oberrhein-) Division, das ersetzt wurde; am 19.3.1940 wurde die schwere IV./Artillerie-Regiment 214 der 256. Infanterie-Division unterstellt und 1.1.1941 in IV./256 umbenannt; 5.11.1940 Abgabe des I./355, I./367 (als I. und II./357), Regimentsstab und I. Batterie/Artillerie-Regiment 214 an die in Norwegen aufgestellte 199. Infanterie-Division; das verstärkte Infanterie-Regiment 388 (mit I./Artillerie-Regiment 214 und 2./Pionier-Bataillon 214) wurde 22.8.1941 nach Nordnorwegen bzw. Finnland detachiert und dort (erst 20.5.1944) selbständige Grenadier-Brigade 388 und Artillerie-Abteilung 930. Die Division hatte also nur 2 Regimenter zu je 3 Bataillonen und 2 leichten Artillerie-Abteilung. Am 13.2.1944 wurde die Umgliederung der Division für den Osteinsatz befohlen. Sie erhielt in Ostpreußen von der Schatten-Division Mielau (früher 1. Reserve-Division) das Grenadier-Regiment 568, das Reserve-Grenadier-Bataillon 311 und die I. Abteilung des Artillerie-Regiments.
Die IV. Abteilung des Artillerie-Regiments kam von der 255. Infanterie-Division, die bei der 4. Panzerarmee aufgelöst worden war. Da die Bataillone III /355 und III /367 aufgelöst worden waren, bestand die Division jetzt aus:
Grenadier-Regiment 355 I., II.
Grenadier-Regiment 367 I., II.
Grenadier-Regiment 568 I., II. (aus Mielau 1)
Divisions-Füsilier-Bataillon 214 (aus Reserve-Grenadier-Bataillon 311)
Artillerie-Regiment 214 I.-IV. (I. aus Artillerie-Abteilung Mielau, IV. aus IV./255)
Divisionseinheiten 214.
In dieser Gliederung wurde sie im Weichselbogen zerschlagen. Zur Neuaufstellung kam es nicht mehr. An Einheiten für eine neue 214. Infanterie-Division wurden in Schlesien nur noch I./568 aus
Volkssturm-Bataillon 26 der 4. Panzerarmee und eine Panzerjäger-Kompanie 214 bereitgestellt.


3. Unterstellung:

1939 September z.Vfg. 1. Armee "C" Westen Saarpfalz
Oktober /Dezember XXX 1. Armee "C" Westen Saarpfalz
1940 Januar XXX 1. Armee "C" Westen Saarpfalz
April/August Gruppe XXI - Norden Norwegen
September/Dezember XXXVI Gr. XXI - Norden Norwegen
1941 Januar/Mai XXXVI Norwegen - Norden Norwegen
Juni/Dezember LXX Norwegen - Norden Norwegen
1942 Januar/Dezember LXX Norwegen - Norden Norwegen
1943 Januar/August LXX Norwegen - Norden Norwegen
September/Dezember z.Vfg. Norwegen - Norden Norwegen
1944 Januar/Februar z.Vfg. Norwegen - Norden Norwegen
März z.Vfg. Aufklärungsabteilung Narwa Nord Osten Narwa
April/Juli XXXXII 4. Panzerarmee Nordukraine Osten Kowel
August/September LVI 4. Panzerarmee Nordukraine Osten Weichsel
Oktober/Dezember LVI 4. Panzerarmee ,,A" Osten Baranow
1945 Januar LVI 9. Armee "A" Osten Baranow
Februar (Reste) - - Mitte Osten Schlesien

4. Ersatz:

Wehrkreis IX, E 367 Hanau



Grüsse

Joshi

__________________
Mehr sein als scheinen!
05.03.2009 18:32 Joshi ist offline E-Mail an Joshi senden Beiträge von Joshi suchen Nehmen Sie Joshi in Ihre Freundesliste auf
bags1960 bags1960 ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-584.jpg

Dabei seit: 05.01.2008
Beiträge: 581
Herkunft: Lüneburger Heide

DRK Divisionsschicksale Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Andreas,

aus dem Band II Divisionsschicksale vom DRK:

214. Infanterie-Division

Aufstellung 1939 im Wehrkreis Kassel

April 1940 - Februar 1944: Besatzung Norwegen
Februar 1944: Verlegung zum Nordabschnitt der Narwafront (Estland)
März - April 1944: Verlustreiche Kämpfe an der Narwafront, Transport zum Mittelabschnitt.
April - Juli 1944: Kämpfe im Raum Kowel, Rückzug über den Bug nach Polen.
Juli 1944 - Januar 1945: Stellungen im Weichselbogen.
Januar 1945: Verlustreiche Abwehrkämpfe zwischen den Brückenköpfen Pulawy und Baranow.
Zerschlagung im Raum Radom - Kielce - Petrikau.
Auflösung der Division.

Gruß Michael

__________________
Ich suche Informationen zu den Grenadier-Regimentern 530 und 260 sowie zur 299. Infanterie-Division.
06.03.2009 15:38 bags1960 ist offline E-Mail an bags1960 senden Beiträge von bags1960 suchen Nehmen Sie bags1960 in Ihre Freundesliste auf
Jürgen Fritsche Jürgen Fritsche ist männlich
König


images/avatars/avatar-363.gif

Dabei seit: 28.12.2006
Beiträge: 1.272
Herkunft: Heusenstamm

214. ID am Brückenkopf Pulawy Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Joshi
214. Infanterie-Division
...
In dieser Gliederung wurde sie im Weichselbogen zerschlagen. Zur Neuaufstellung kam es nicht mehr. An Einheiten für eine neue 214. Infanterie-Division wurden in Schlesien nur noch I./568 aus
Volkssturm-Bataillon 26 der 4. Panzerarmee und eine Panzerjäger-Kompanie 214 bereitgestellt.

3. Unterstellung:
...
1945 Januar LVI 9. Armee "A" Osten Baranow
Februar (Reste) - - Mitte Osten Schlesien


Zitat:
Original von bags1960
aus dem Band II Divisionsschicksale vom DRK:

214. Infanterie-Division
...
Juli 1944 - Januar 1945: Stellungen im Weichselbogen.
Januar 1945: Verlustreiche Abwehrkämpfe zwischen den Brückenköpfen Pulawy und Baranow.
Zerschlagung im Raum Radom - Kielce - Petrikau.
Auflösung der Division.


Hallo zusammen,

die fettmarkierten Angaben aus der Literatur sind leider nicht korrekt.

Das LVI. PzK (17. und 214. ID) der 9. Armee wurde im Januar 1945 nicht bei Baranow, sondern unmittelbar westlich von Pulawy im Raum Zwolen eingesetzt.

Die 214. ID wurde unmittelbar auf der rechten Seite (d. h., am südlichen Rand) des Brückenkopfes Pulawy eingesetzt und dort bereits beim dortigen Beginn der sowj. Winteroffensive (Pulawy am 14.01.1945) völlig zerschlagen. Nur geringe Reste konnten sich nach Schlesien retten.

Näheres auch auf meiner HP unter "Vermißte".

__________________
Viele Grüße, Jürgen

(Aktives Banner, bitte anklicken ...)
12.03.2009 16:21 Jürgen Fritsche ist offline E-Mail an Jürgen Fritsche senden Homepage von Jürgen Fritsche Beiträge von Jürgen Fritsche suchen Nehmen Sie Jürgen Fritsche in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Vermisstenforum » Der 2. Weltkrieg » Einheitensuche

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Kirchlicher Suchdienst