Vermisstenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite


VKSVG

Vermisstenforum » Vermisste und Gefallene Personen von 1939-45 » Suchen in Gebiet Smolensk » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (11): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Suchen in Gebiet Smolensk
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
JulijaS JulijaS ist weiblich
Eroberer


images/avatars/avatar-689.jpg

Dabei seit: 28.11.2008
Beiträge: 55
Herkunft: Russland - Österreich

Themenstarter Thema begonnen von JulijaS
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein neuer duetscher Soldatenfriedhof ist bei Smolensk geplant. In der Nähe von Dokhovschina.

Dateianhänge:
jpg Clip_7.jpg (176 KB, 920 mal heruntergeladen)
jpg Clip_6.jpg (294 KB, 898 mal heruntergeladen)
18.10.2009 11:12 JulijaS ist offline E-Mail an JulijaS senden Homepage von JulijaS Beiträge von JulijaS suchen Nehmen Sie JulijaS in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie JulijaS in Ihre Kontaktliste ein
many many ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-989.jpg

Dabei seit: 18.09.2007
Beiträge: 171
Herkunft: Delmenhorst

RE: Suchen in Gebiet Smolensk Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

Bei dem etwa vier Hektar großen Gelände handelt es sich um den ehemaligen, von der Wehrmacht angelegten "Waldfriedhof". Hier sind nach den dem Volksbund vorliegenden Verlustmeldungen rund 4540 deutsche Soldaten bestattet. 1996 wurde das stark bewaldete Gelände ausgelichtet und ein Großteil der Bäume gerodet. Der Plan, den Friedhof als Sammelfriedhof für das gesamte Smolensker Gebiet zu nutzen, musste aufgegeben werden, da die Stadtverwaltung nur Zubettungen aus dem Stadtgebiet und der näheren Umgebung erlaubt.

Bei den Ausbauarbeiten, die 1997 begannen, wurden das alte Denkmal und die Einfassungsmauern des Gedenkplatzes renoviert. Die Frontseite des Friedhofes erhielt ihren Abschluss durch eine Natursteinmauer und gemauerte Pfosten mit dazwischengehängten schmiedeeisernen Gittern.

Außerdem wurde der Eingangsbereich durch einen Pflasterweg mit dem Denkmal verbunden. 4.540 Namen sind auf 17 Granitstelen am Gedenkplatz verewigt worden. Die Zufahrtstraße und der Parkplatz erhielten eine geschotterte Deckschicht.

Die Namen und Daten der auf der Anlage ruhenden Gefallenen wurden auf Granitstelen verewigt, die entlang der Mauer um den Gedenkplatz aufgestellt sind. Über die mit Rasen begrünte Anlage sind Symbolkreuzgruppen mit je 3 Kreuzen rhythmisch verteilt

Die Absicht, den Friedhof als Sammelfriedhof für das gesamte Smolensker Gebiet zu nutzen, musste wegen Ablehnung der Verwaltung aufgegeben werden. Zubettungen wurden nur aus dem Stadtgebiet und der näheren Umgebung der Stadt erlaubt. 2004 wurden aus kleinen Friedhofsanlagen in dem Stadtbereich 1.092 Gefallene auf den Friedhof Nishnaja-Dubrowenka umgebettet.Die Nahmen der indentifizierten Opfer wurden auf 4 Granitstelen am Gedenkplatz verewigt.

__________________
Gruß aus Niedersachsen.

alles dran, many
18.10.2009 11:36 many ist offline E-Mail an many senden Beiträge von many suchen Nehmen Sie many in Ihre Freundesliste auf
many many ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-989.jpg

Dabei seit: 18.09.2007
Beiträge: 171
Herkunft: Delmenhorst

RE: Suchen in Gebiet Smolensk Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Horn Kurt
Gefreiter
* 03.02.1911 Kahla
gef. 24.02.1942 Krgslaz. 4/531 Smolensk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka ( Rußland)
auf diesen Friedhof.

Dateianhang:
jpg 2032761640089413999S600x600Q85 Horn Kurt.jpg (39 KB, 997 mal heruntergeladen)


__________________
Gruß aus Niedersachsen.

alles dran, many
18.10.2009 11:56 many ist offline E-Mail an many senden Beiträge von many suchen Nehmen Sie many in Ihre Freundesliste auf
JulijaS JulijaS ist weiblich
Eroberer


images/avatars/avatar-689.jpg

Dabei seit: 28.11.2008
Beiträge: 55
Herkunft: Russland - Österreich

Themenstarter Thema begonnen von JulijaS
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, many. Genau, Horn Kurt ruht auf diesen Friedhof (Nishnjaja Dubrowinka).

Dateianhang:
jpg H_J.jpg (296,47 KB, 917 mal heruntergeladen)
18.10.2009 17:38 JulijaS ist offline E-Mail an JulijaS senden Homepage von JulijaS Beiträge von JulijaS suchen Nehmen Sie JulijaS in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie JulijaS in Ihre Kontaktliste ein
hermi5555 hermi5555 ist männlich
Wissender


Dabei seit: 11.01.2009
Beiträge: 44
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo julija,
ein grosses kompliment für deine arbeit, die sicher alle zu schätzen wissen.ich suche meinen onkel hermann oelgeschläger, der am 30.10.1941 im kriegslazarett smolensk gestorben ist. auf fotos, die ich habe, ist im hintergrund das gebäude zu sehen, welches auch auf dem foto ist. meine suche ergab, dass hermann bei umbettungsarbeiten nicht geborgen werden konnte(?), sein name aber in einem buch auf dem friedhof verzeichnet ist. wie kann es sein, dass verstorbene aus dem jahre 1941 auf dem selben friedhof nicht geborgen werden konnten, aber soldaten aus dem jahr 1943?
vielleicht kannst du mir eine erklärung geben?
gerne stelle ich meine fotos zur verfügung, sobald ich sie einscannen kann.es sind dort auch andere gräber zu sehen, die evtl. anderen suchenden helfen könnten.
danke.
gruesse
hermann steinmeier

Dateianhang:
jpg 2032761640089413999S600x600Q85 Horn Kurt.jpg (12 KB, 800 mal heruntergeladen)


__________________
Suche Informationen über den Weg des Inf. Reg. 77 bis Smolensk 1941.
in memoriam Hermann Oelgeschläger, Stab IR 77.
18.10.2009 21:59 hermi5555 ist offline E-Mail an hermi5555 senden Beiträge von hermi5555 suchen Nehmen Sie hermi5555 in Ihre Freundesliste auf
Jürgen Fritsche Jürgen Fritsche ist männlich
König


images/avatars/avatar-363.gif

Dabei seit: 28.12.2006
Beiträge: 1.272
Herkunft: Heusenstamm

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hermi5555
ich suche meinen onkel hermann oelgeschläger, der am 30.10.1941 im kriegslazarett smolensk gestorben ist. auf fotos, die ich habe, ist im hintergrund das gebäude zu sehen, welches auch auf dem foto ist.

Hallo Hermann,

danke für Deinen Beitrag. Kannst Du mir bitte die Nummer des damaligen Kriegs-Lazaretts in Smolensk nennen und bitte auch mitteilen, an welchem Tag und an welchem Ort Dein Onkel verwundet wurde und welcher Einheit er zu diesem Zeitpunkt angehörte?

An Scans Deiner Fotos von Sanitätseinheiten und -Einrichtungen bin ich für mein Projekt ebenfalls sehr interessiert.

Edit:
... und bitte verwende im Forum die normale dt. Groß- und Kleinschreibung, das liest sich einfach leichter, schneller und zweifelsfreier. Vielen Dank Augenzwinkern

__________________
Viele Grüße, Jürgen

(Aktives Banner, bitte anklicken ...)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Jürgen Fritsche: 18.10.2009 22:19.

18.10.2009 22:17 Jürgen Fritsche ist offline E-Mail an Jürgen Fritsche senden Homepage von Jürgen Fritsche Beiträge von Jürgen Fritsche suchen Nehmen Sie Jürgen Fritsche in Ihre Freundesliste auf
JulijaS JulijaS ist weiblich
Eroberer


images/avatars/avatar-689.jpg

Dabei seit: 28.11.2008
Beiträge: 55
Herkunft: Russland - Österreich

Themenstarter Thema begonnen von JulijaS
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, Hermann.

Jürgen Fritsche hat recht: besser wäre, wenn Du schreibest, an welchem Tag und an welchem Ort Dein Onkel verwundet wurde.
Z.Zt kann ich sagen: seiner Name habe ich leider nicht gefunden. Ich habe alle Bilder vom Waldfriedhof (4.540 Namen sind auf 17 Granitstelen am Gedenkplatz verewigt worden), aber Hermann Oelgeschläger gibt es nicht.
Momentan gibt es nur 1 deutescher Soldatenfriedhof in Smolensker Gebiet. Füher waren drei. Aber die Soldatenfriedhöfe "an den Narwa - Kasernen", "Smolensk Nord", "Smolensk-Süd", die im heutigen Stadtgebiet liegen, sind überbaut. Allerdings hatte die Wehrmacht bereits während des Krieges Umbettungen von diesem Friedhof zum Waldfriedhof vorgenommen.

Also: wir suchen weiter. Bitte Datum und Ort.

Foto: hier war ein Deutescher Soldatenfriedhof - "Smolensk-Süd". Seit ca. jahr 1980 Aber ist hier mehrstöckigen Haus.

Dateianhang:
jpg thumb.jpg (76 KB, 850 mal heruntergeladen)
18.10.2009 23:10 JulijaS ist offline E-Mail an JulijaS senden Homepage von JulijaS Beiträge von JulijaS suchen Nehmen Sie JulijaS in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie JulijaS in Ihre Kontaktliste ein
hermi5555 hermi5555 ist männlich
Wissender


Dabei seit: 11.01.2009
Beiträge: 44
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jürgen,
vielen Dank für die schnelle Reaktion,

hier die Daten, die ich habe:

Nachname: Oelgeschläger
Vorname: Hermann
Dienstgrad: Oberschütze
Geburtsdatum: 24.11.1920
Geburtsort: Obernbeck
Todes-/Vermisstendatum: 30.10.1941
Todes-/Vermisstenort: Krgslaz. Smolensk


Hermann Oelgeschläger konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.

Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka (Rußland) war somit leider nicht möglich.
Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

Über die Einheit könnte dies weiterhelfen:

Stab I(?)77

Erkm. N.577 J(kann auch I sein).N.E.Kp26


Leider habe ich keine Fotos von Sanitäts- oder Lazaretteinrichtungen.

Meine einzigen Quellen sind einige Fotos von dem Grab und der unmittelbaren Umgebung, sowie einige frühere Bilder von seiner (Funker-) Ausbildung in Dinklage und einigen Einsatzorten in Frankreich. Vielleicht kann man anhand der Einheit den Weg bis Smolensk rekonstruieren.

Ich bin dankbar für jede Information über diesen Menschen, dem ich nicht nur meinen Vornamen verdanke.

Scans folgen.

Grüße
Hermann

P.S.
entschuldige bitte die kleinschreibung, altes telex-relikt Augenzwinkern

__________________
Suche Informationen über den Weg des Inf. Reg. 77 bis Smolensk 1941.
in memoriam Hermann Oelgeschläger, Stab IR 77.
18.10.2009 23:46 hermi5555 ist offline E-Mail an hermi5555 senden Beiträge von hermi5555 suchen Nehmen Sie hermi5555 in Ihre Freundesliste auf
hermi5555 hermi5555 ist männlich
Wissender


Dabei seit: 11.01.2009
Beiträge: 44
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Julija,
das ging aber schnell, vielen Dank.

Hier meine wenigen Informationen (siehe auch meine Antwort an Jürgen):

Nachname: Oelgeschläger
Vorname: Hermann
Dienstgrad: Oberschütze
Geburtsdatum: 24.11.1920
Geburtsort: Obernbeck
Todes-/Vermisstendatum: 30.10.1941
Todes-/Vermisstenort: Krgslaz. Smolensk


Hermann Oelgeschläger konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.

Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka (Rußland) war somit leider nicht möglich.

Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.
Frage: Gibt es dieses Gedenkbuch und darin vielleicht weitere Informationen?

Liebe Grüsse
Hermann

__________________
Suche Informationen über den Weg des Inf. Reg. 77 bis Smolensk 1941.
in memoriam Hermann Oelgeschläger, Stab IR 77.
18.10.2009 23:55 hermi5555 ist offline E-Mail an hermi5555 senden Beiträge von hermi5555 suchen Nehmen Sie hermi5555 in Ihre Freundesliste auf
Jürgen Fritsche Jürgen Fritsche ist männlich
König


images/avatars/avatar-363.gif

Dabei seit: 28.12.2006
Beiträge: 1.272
Herkunft: Heusenstamm

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hermi5555
Todes-/Vermisstendatum: 30.10.1941
Todes-/Vermisstenort: Krgslaz. Smolensk

Hallo Hermann,

in meiner DB habe ich in Smolensk zwar einen am 12.10.1941 verwundeten und am am 30.10.1941 gefallenen Soldaten der 28. ID, aber um diese Zeit herum noch keine Angabe auf ein Kriegs-Lazarett dort ...

Wo hast Du denn bisher nach Informationen über Deinen Onkel angefragt bzw. Auskunft über ihn erhalten?

Zitat:
Original von hermi5555
Über die Einheit könnte dies weiterhelfen:

Stab I(?)77

Erkm. N.577 J(kann auch I sein).N.E.Kp26

Das war die die EKM ausstellende Ersatzeinheit: Infanterie-Nachrichten-Ersatz-Kompanie 26. 577 ist seine persönliche Registriernummer gewesen.

Die EKM kann keine Auskunft geben, welchen Truppenteilen er danach angehört hat. Die WASt kann jedoch aus den ihr vorliegenden EKM-Registrierungen Auskunft geben, welchen Einheiten er in der Folge angehörte.

Zitat:
Original von hermi5555
Leider habe ich keine Fotos von Sanitäts- oder Lazaretteinrichtungen.
Meine einzigen Quellen sind einige Fotos von dem Grab und der unmittelbaren Umgebung, ...

Ja, das meinte ich ja: Fotos, auf denen man u. U. auch San-Einheiten bzw. deren Gebäude etc. erkennen kann. Das ist bei Fotos von Gräbern häufig der Fall, wenn der Friedhof der Einheit nebenan lag.

__________________
Viele Grüße, Jürgen

(Aktives Banner, bitte anklicken ...)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Jürgen Fritsche: 19.10.2009 01:29.

19.10.2009 01:29 Jürgen Fritsche ist offline E-Mail an Jürgen Fritsche senden Homepage von Jürgen Fritsche Beiträge von Jürgen Fritsche suchen Nehmen Sie Jürgen Fritsche in Ihre Freundesliste auf
hermi5555 hermi5555 ist männlich
Wissender


Dabei seit: 11.01.2009
Beiträge: 44
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Jürgen Fritsche
Zitat:
Original von hermi5555
Todes-/Vermisstendatum: 30.10.1941
Todes-/Vermisstenort: Krgslaz. Smolensk

Hallo Hermann,

in meiner DB habe ich in Smolensk zwar einen am 12.10.1941 verwundeten und am am 30.10.1941 gefallenen Soldaten der 28. ID, aber um diese Zeit herum noch keine Angabe auf ein Kriegs-Lazarett dort ...kann es sein, dass es sich um das Kriegslazarett 4/531 handelt? Das konnte ich bei der Überprüfung der lesbaren Namen auf den benachbarten Gräbern feststellen, gesucht bei Gräbersuche VBK, alle Todesdaten resultieren von Oktober 1941...

Wo hast Du denn bisher nach Informationen über Deinen Onkel angefragt bzw. Auskunft über ihn erhalten? bisher nirgendwo

Zitat:
Original von hermi5555
Über die Einheit könnte dies weiterhelfen:

Stab I(?)77

Erkm. N.577 J(kann auch I sein).N.E.Kp26

Das war die die EKM ausstellende Ersatzeinheit: Infanterie-Nachrichten-Ersatz-Kompanie 26. 577 ist seine persönliche Registriernummer gewesen.

Die EKM kann keine Auskunft geben, welchen Truppenteilen er danach angehört hat. Die WASt kann jedoch aus den ihr vorliegenden EKM-Registrierungen Auskunft geben, welchen Einheiten er in der Folge angehörte. Gut, werde ich vefolgen

Zitat:
Original von hermi5555
Leider habe ich keine Fotos von Sanitäts- oder Lazaretteinrichtungen.
Meine einzigen Quellen sind einige Fotos von dem Grab und der unmittelbaren Umgebung, ...

Ja, das meinte ich ja: Fotos, auf denen man u. U. auch San-Einheiten bzw. deren Gebäude etc. erkennen kann. Das ist bei Fotos von Gräbern häufig der Fall, wenn der Friedhof der Einheit nebenan lag.
ok, ich scanne die Fotos ein, vielleicht ist etwas Neues für Dich dabei.
Danke vorerst
Güsse
Hermann

__________________
Suche Informationen über den Weg des Inf. Reg. 77 bis Smolensk 1941.
in memoriam Hermann Oelgeschläger, Stab IR 77.
19.10.2009 02:11 hermi5555 ist offline E-Mail an hermi5555 senden Beiträge von hermi5555 suchen Nehmen Sie hermi5555 in Ihre Freundesliste auf
hermi5555 hermi5555 ist männlich
Wissender


Dabei seit: 11.01.2009
Beiträge: 44
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jürgen,
vielen Dank für die bisherige Konversation. Ich habe nun die versprochenen Bilder angehängt und hoffe, dass sie behilflich sein können.
Zitat:
in meiner DB habe ich in Smolensk zwar einen am 12.10.1941 verwundeten und am am 30.10.1941 gefallenen Soldaten der 28i. ID, aber um diese Zeit herum noch keine Angabe auf ein Kriegs-Lazarett dort ...
Frage: 28.ID?

Zitat:
Die EKM kann keine Auskunft geben, welchen Truppenteilen er danach angehört hat. Die WASt kann jedoch aus den ihr vorliegenden EKM-Registrierungen Auskunft geben, welchen Einheiten er in der Folge angehörte.
ok, Anfrage läuft

Zitat:
Ja, das meinte ich ja: Fotos, auf denen man u. U. auch San-Einheiten bzw. deren Gebäude etc. erkennen kann. Das ist bei Fotos von Gräbern häufig der Fall, wenn der Friedhof der Einheit nebenan lag.

ich habe die Fotos nun gescannt, in dieser Reihenfolge (1 - 4) müsste es ungefähr eine Art Panorama sein.Vergleiche bitte das Gebäude rechts auf Bild 1 mit dem Foto von many ("Kurt Horn, gef. 24.02.1942 Krgslaz. 4/531 Smolensk). Sind die Gebäude nicht identisch? Um welchen Friedhof kann es sich handeln? Wieso konnten die Gefallenen aus Februar 1942 umgebettet werden, die Toten aus Oktober 1941 aber nicht? Es ist m.E. der gleiche Friedhof. Kann der Hinweis "Krgslaz. 4/531 Smolensk" Deine Frage nach dem Todesort meines Onkels beantworten? Ich bin sehr gespannt, ob sich hierauf einige Antworten finden lassen. Grüsse an Dich und alle Leser dieses Forums. Hermann

Dateianhänge:
jpg 1.jpg (70,45 KB, 868 mal heruntergeladen)
jpg 2.jpg (78,33 KB, 823 mal heruntergeladen)
jpg 3.jpg (72 KB, 824 mal heruntergeladen)
jpg 4.jpg (78 KB, 819 mal heruntergeladen)


__________________
Suche Informationen über den Weg des Inf. Reg. 77 bis Smolensk 1941.
in memoriam Hermann Oelgeschläger, Stab IR 77.
19.10.2009 17:52 hermi5555 ist offline E-Mail an hermi5555 senden Beiträge von hermi5555 suchen Nehmen Sie hermi5555 in Ihre Freundesliste auf
hermi5555 hermi5555 ist männlich
Wissender


Dabei seit: 11.01.2009
Beiträge: 44
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

sorry,
die Reihenfolge der Fotos muss sein: 2-3-4-1 rotes Gesicht

__________________
Suche Informationen über den Weg des Inf. Reg. 77 bis Smolensk 1941.
in memoriam Hermann Oelgeschläger, Stab IR 77.
19.10.2009 18:24 hermi5555 ist offline E-Mail an hermi5555 senden Beiträge von hermi5555 suchen Nehmen Sie hermi5555 in Ihre Freundesliste auf
many many ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-989.jpg

Dabei seit: 18.09.2007
Beiträge: 171
Herkunft: Delmenhorst

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

Entschuldigt das ich mich einmische, das weiße Gebäude, mit den Gräbern von Horch und Schulz, könnten identisch sein.
Am Giebel 3 Fenster nach recht versetzt, die Schornstein auf dem Dach auch an der gleichen stelle.
Wenn man auf dem Bild mit “Kurt Horn” an den rechten Bildrand schaut, dann sieht man
einen krummen Baum, der anfang von der Baumgruppe auf dem Bild von “Schulz u. Horch”
Kann natürlich auf vollkommen daneben liegen.

Frage ? Konntet ihr den schon einen Namen (Bild mit weißem Haus) zu ordnen ?

__________________
Gruß aus Niedersachsen.

alles dran, many
19.10.2009 18:27 many ist offline E-Mail an many senden Beiträge von many suchen Nehmen Sie many in Ihre Freundesliste auf
weers
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin zusammen,

Hermann Oelgeschläger hatte eine Erkennungsmarke der Infanterie-Nachrichten-Ersatz und Ausbildungskompanie 26. Dazu passt die letzte Einheit auf dem Grabkreuz, welche mit Stab I./77 angegeben ist.

Beides passt zur 26. Infanteriedivision, die auf dem Weg nach Kalinin war:
http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Glie...sionen/26ID.htm

Auch die Namen der anderen Soldaten (soweit ich sie lesen konnte und in der Datenbank verzeichnet sind) fügen sich in das Bild ein:


Nachname: Waschan
Vorname: Otto
Dienstgrad: Schütze
Geburtsdatum: 27.01.1922
Geburtsort: Cottbus
Todes-/Vermisstendatum: 30.10.1941
Todes-/Vermisstenort: Smolensk


Nachname: Handtke
Vorname: Kurt
Dienstgrad: Unteroffizier
Geburtsdatum: 27.05.1919
Geburtsort: Kolberg
Todes-/Vermisstendatum: 18.10.1941
Todes-/Vermisstenort: Krgslaz.4/531 Smolensk

Gruß,
Arnold
19.10.2009 18:48
many many ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-989.jpg

Dabei seit: 18.09.2007
Beiträge: 171
Herkunft: Delmenhorst

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

B3360780

Im VDK. Gräberverz. der einzige " Horch Richard"

Nachname: Horch
Vorname: Richard
Dienstgrad: Unteroffizier
Geburtsdatum: 22.10.1914
Geburtsort: Gondelsheim
Todes-/Vermisstendatum: 05.10.1941
Todes-/Vermisstenort: Osteingang Peterhof



Richard Horch wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:


Peterhof Rest - Rußland

__________________
Gruß aus Niedersachsen.

alles dran, many
19.10.2009 18:49 many ist offline E-Mail an many senden Beiträge von many suchen Nehmen Sie many in Ihre Freundesliste auf
weers
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Many,

den "Horch" habe ich außen vor gelassen, er hat auf dem Foto den Dienstgrad Gefreiter..

Gruß,
Arnold
19.10.2009 18:52
many many ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-989.jpg

Dabei seit: 18.09.2007
Beiträge: 171
Herkunft: Delmenhorst

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja Arnold,

Aber eben der einzige in der ges. Datenbank.
Ich gehe erst einmal nur von einem Bild aus, gehören die Bilder alle zusammen.

Schnee, kein Schnee.

__________________
Gruß aus Niedersachsen.

alles dran, many
19.10.2009 19:04 many ist offline E-Mail an many senden Beiträge von many suchen Nehmen Sie many in Ihre Freundesliste auf
hermi5555 hermi5555 ist männlich
Wissender


Dabei seit: 11.01.2009
Beiträge: 44
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Many,
ja, die Bilder gehören zusammen, guckst Du Bild 4 und 1, im Hintergrund zwei Türme, Bild 1 zusätzlich das Grab von Herm.Oelgeschläger (links),weiter auf Bild 1: hinter Rich. Horch - re: Otto Waschan, halb verdeckt: Uffz. Kurt Handtke, identisch mit Bild 2.
Bild 3 und 4 passen auch: re neben höherem Haus ist ein flacher Bau auf beiden Fotos zu sehen.

Schnee - kein Schnee= ok.

gruss
hermann

__________________
Suche Informationen über den Weg des Inf. Reg. 77 bis Smolensk 1941.
in memoriam Hermann Oelgeschläger, Stab IR 77.
19.10.2009 21:29 hermi5555 ist offline E-Mail an hermi5555 senden Beiträge von hermi5555 suchen Nehmen Sie hermi5555 in Ihre Freundesliste auf
hermi5555 hermi5555 ist männlich
Wissender


Dabei seit: 11.01.2009
Beiträge: 44
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Many,
ich bezweifle, dass es sich hier um diesen Richard Horch handelt.
Zitat:
Original von many
B3360780

Im VDK. Gräberverz. der einzige " Horch Richard"

Nachname: Horch
Vorname: Richard
Dienstgrad: Unteroffizier
Zitat:
Geburtsdatum: 22.10.1914
mit Lupe ??.4.96?
Geburtsort: Gondelsheim
Zitat:
Todes-/Vermisstendatum: 05.10.1941
Tagesdatum 2-stellig
Zitat:
Todes-/Vermisstenort: Osteingang Peterhof
Peterhof= Vorort von St. Petersburg(Google), Peterhof Rest= nichts gefunden


Richard Horch wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:


Peterhof Rest - Rußland


Gruss
Hermann

__________________
Suche Informationen über den Weg des Inf. Reg. 77 bis Smolensk 1941.
in memoriam Hermann Oelgeschläger, Stab IR 77.
19.10.2009 21:58 hermi5555 ist offline E-Mail an hermi5555 senden Beiträge von hermi5555 suchen Nehmen Sie hermi5555 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (11): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Vermisstenforum » Vermisste und Gefallene Personen von 1939-45 » Suchen in Gebiet Smolensk

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Kirchlicher Suchdienst